Navigation: 
Mentoring Projekt
Hallo Leute

nach unserem erfolgreichen Ratgeberprojekt „Was soll aus mir werden“ haben wir uns was Neues für Euch ausgedacht: Das Mentoring-Projekt.

Mit zwei ehemaligen Schülern der Gesamtschule Gartenstadt starten wir in deren „alter“ Schule mit einer aktuellen 10er Klasse ein Mentorentraining. Die jeweiligen Schüler, die daran teilnehmen, werden zu Mentoren ausgebildet.


Mentoren – was ist das denn?

Das sind Leute, die schon ein bisschen mehr Erfahrung haben, meistens etwas älter sind und außerdem Lust haben, anderen ihre Erfahrungen mitzuteilen und gemeinsam Wege zu suchen, wie Ihr erfolgreich ins Berufsleben startet.

Die qualifizierten Mentoren werden nach ihrem Schulabschluss in die 8er Klassen ihrer alten Schule gehen, um dort zu berichten, wie ihr Arbeits- oder Ausbildungsleben aussieht und Tipps weitergeben, Fragen beantworten.

Natürlich könnt Ihr alles auf dieser Website verfolgen! Viel Spaß dabei!

Auch im Mentoringprojekt haben wir jetzt im Mai mit den angehenden Mentoren ein Videoprojekt durchgeführt. Alle haben sich vor die Kamera getraut, sich vorgestellt und erzählt, was ihre Berufswünsche sind und warum sie gerne Mentoren werden. Klickt auf die Filme von Lea, Pia, Frederik, Daniel und Muhammed! Mimik, Gestik und Körpersprache sind die Dinge, auf die alle Menschen beim ersten Eindruck besonders achten. Das gilt beim ersten Treffen genauso wie beim Vorstellungsgespräch. Es gehört viel Mut dazu, sich vor anderen zu präsentieren. Hut ab also vor unseren angehenden Mentoren!

Image

Wer sehen will, wie Pia sich selbst im Video präsentiert, sollte mal hier reinschauen>>

Image

Wer sehen will, wie Frederik sich selbst im Video präsentiert, sollte mal hier reinschauen>>

Image

Wer sehen will, wie Lea sich selbst im Video präsentiert, sollte mal hier reinschauen>>

Image

Wer sehen will, wie Mirella sich selbst im Video präsentiert, sollte mal hier reinschauen>>

Image

Wer sehen will, wie Mohammed sich selbst im Video präsentiert, sollte mal hier reinschauen>>

Image
Wer sehen will, wie Daniel sich selbst im Video präsentiert, sollte mal hier reinschauen>>